Need help? Chat now!

Hostwinds Blog

Suchergebnisse für:


Optimale Servervirtualisierungsverwaltung Ausgewähltes Bild

Optimale Servervirtualisierungsverwaltung

durch: Jacob Blynthe  /  Juni 27, 2013


Server sind physische Hardware-Stücke, die den Datenfluss an und von Berechnungsgeräten steuern, die mit einem Netzwerk verbunden sind. Der Server ist der zentrale Hub, der weltweite Informationen verwaltet, und wird voraussichtlich die ganze Zeit perfekt arbeiten. Wenn ein Server technische Fragen erfährt, kann die Zugänglichkeit einer bestimmten Website oder einer bestimmten Gruppe von Websites beeinträchtigt werden.

Viele Unternehmen haben sich entschieden, sich zu melden Virtuelle Server, mit denen ein Unternehmen die Gesamteffizienz der Webpräsenz eines Unternehmens optimieren und steigern kann. Diese virtuellen Server machen a dedizierter Server für jede Anwendung und erlauben mehrere Anwendungen, um auf einem Stück Hardware auszuführen.

Nach der Wahl, um ein Serversystem zu virtualisieren, kann die Optimierung des gesamten Betriebs einige zusätzliche Effizienz bieten. Erstens sollte Ihr Webhosting-Unternehmen in der Lage sein, Ihnen zu helfen, dass Sie feststellen können, welche Hardware-Teile gute Kandidaten für die Virtualisierung sind. Es gibt Software-Packs, um das Problem zu beheben - Microsoft und VMware können zwei seriöse Auswahlmöglichkeiten erstellen.

Es ist auch wichtig, dass die bereits verwendeten physischen Serverhardware mit der Virtualisierungssoftware kompatibel ist. Einige ältere Serverplattformen funktionieren nicht mit neueren Softwarepaketen - erfordern eine Untersuchung des Kompatibilitätsfaktors aller verwandten Elemente.

Ein weiteres Problem, das Sie in Betracht ziehen, und einer, mit dem Ihr Webhost Sie unterstützen soll, ist, wie gut Ihre aktuelle Software mit dem neuen Virtualisierungs-Setup kompatibel ist. Während die meisten Virtualisierungsserver mit den meisten Softwarepaketen konsistent sind, möchten Unternehmen, die proprietäre oder ältere Software verwenden, Softwareharmonie, bevor Sie die Servertypen wechseln.

Das Verständnis des wahren Umfangs Ihres Unternehmens und wie viel Bandbreite und Erinnerung Ihre Website ist wichtig, um ein hervorragendes virtuelles Netzwerk zu erstellen. Die grundlegende Idee besteht darin, möglichst viel nicht produktive Hardware wie möglich zu beseitigen, wodurch die Nutzungskosten, den Kühlanforderungen und ein unnötiger Speicherabfall reduziert werden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Datensicherungsplan für das Design des virtuellen Servers optimiert ist. Viele Hosts bieten Datensicherungspläne an, die für eine bestimmte Art von Hosting-Beziehung erstellt wurden. Möglicherweise möchten Sie die Möglichkeit einer Änderung Ihres Sicherungsplans für die Synchronisierung mit Ihrem neuen virtuellen Netzwerk untersuchen.

Das Finden eines qualifizierten Webhosting-Unternehmens, das speziell ausgebildete Techniker mit virtuellen Servererlebnis beschäftigt, ist von entscheidender Bedeutung. Während diese Art von Konfiguration unter denjenigen, die bei denen, die eine effiziente Verwaltung von Websites schätzen, immer beliebter wird, auf ein paar wichtige Punkte aufmerksam zu achten, werden die Erfahrungen wirklich optimiert. Die Moral der Geschichte ist: Downsize der Hardware und erkennen Sie den Anstieg der Effizienzität und Leistung der Website.

Geschrieben von Jacob Blynthe  /  Juni 27, 2013