Need help? Chat now!

Produktdokumentationsmenü

Hostwinds Produktdokumentation

Tools und Anweisungen, mit denen Sie das Potenzial Ihres Unternehmens maximieren können Hostwinds Produkt- und Serviceerfahrung.

Suchergebnisse für:


Einen ISO zu einer Instanz montieren

Die Montage einer ISO-Datei bedeutet, auf den Zugriff auf den Inhalt zuzugreifen, wie man eine CD in das Laufwerk eines Computers platzieren und es liest.Die heruntergeladene Software wird in Form eines ISO-Images geliefert.Montage Es ist schneller und einfacher als auf einer physischen Disc aufzunehmen.

So laden Sie ein ISO-Image hoch

Hinweis: Um diesen Artikel vollständig nutzen zu können, müssen Sie sich bei den Hostwinds anmelden Kundenbereich.Darüber hinaus wird dieser Artikel einen wesentlichen Abschnitt in Ihrem Cloud-Steuerportal beschrieben.Klicken Sie auf den Dropdown-Dropdown-Cloud-Steuerung auf der Spitze des Clientportal-Dashboard-Menüs und klicken Sie auf den Link Cloud Portal.

Wenn Sie bereits einen VPS besitzen und Ihre ISO hochladen möchten, macht Hostwinds dies einfach in Ihrem Cloud-Portal.Befolgen Sie die folgenden Schritte, die unten beschrieben wurde, um eine ISO hochzuladen, mit der neue Server erstellen oder einen vorherigen Server erneut installieren können.

Hinzufügen einer ISO-Datei zu Ihrem Cloud-Portal

Um mit dem Start zu gelangen, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichertaste, und klicken Sie dann auf den zweiten Link nach unten auf den ISO-Link.Sie fahren dann auf der ISO-Seite, in der zwei Tabellen angezeigt werden: Ihre ISOs und der zweite, die Ihre angehängten ISOs enthalten.Wenn Sie keine ISOS haben, können Sie auf die Schaltfläche Blue Upload-ISO-Taste klicken, um einen Upload zu starten.

Laden Sie eine ISO von einer URL Ihrer Wahl hoch.Ein Pop-Up erscheint, damit Sie die untenstehenden Einstellungen konfigurieren können.

  • Beschreibung: Der Name der ISO-Datei.
  • URL: Dies ist die direkte Download-URL für den Zugriff auf die ISO-Datei. Hostwinds verwendet dies, um die ISO-Datei zur Verwendung zu importieren.
  • Bootable: Dies ist eine schmerzfähige Option, die bestimmt, ob die ISO-Datei mit einem Cloud VPS booten kann.
  • Ort: Dies ist der Rechenzentrum-Speicherort, an dem die ISO-Datei gespeichert wird.Der genaue Ort wie der VPS, der entweder mit der ISO oder neu erstellt mit der ISO neu installiert wird.

Nachdem Sie die erforderlichen Optionen für Ihre ISO-Datei ausgefüllt haben, klicken Sie auf die blaue Fügen Sie ISO-Taste auf.Der Prozess beginnt, den Upload zu starten, und eine Meldung wird angezeigt, dass der Importprozess begonnen hat.Es kann einige Momente dauern, während er in das Hostwinds-System importiert wird, und dies kann von der Dateigröße der ISO-Datei abhängen.

Sobald Sie fertig sind, sollten Sie die ISO auf der Seite in Ihrer Tabelle aufgelistet sehen. Von dort aus können Sie Folgendes beachten:

  • Name: Der Name, den Sie Ihrer ISO erhalten haben.Standardmäßig ist es das OS und der Server kombiniert.
  • Status: Dies zeigt den Status der ISO in seinem aktuellen Zustand.
  • Server: Eine Beschreibung des Servers Die ISO verbindet sich mit.
  • Gerät: Die Art des Aufbewahrungsorts Die ISO emuliert.
  • Größe: Datenmenge, die den ISO umfasst
  • Erstellt: Monat, Tag und Jahr der ISO-Hochladen oder Erstellung zusätzlich zur Zeit.
  • Aktionen Dropdown: Bietet die Fähigkeit, die ISO zu lösen.

Nachdem der Importvorgang abgeschlossen ist, erscheint die ISO-Instanz auf der Seite ISO.Von hier aus können Sie ändern, ob die ISO bootfähig ist, und löschen Sie die ISO-Datei.Wenn Sie den Status der ISO-Action-aktivieren, kann es außerdem während einer erneuten Installation eines Cloud VPS auf der Registerkarte ISOs ausgewählt werden.