Need help? Chat now!

Hostwinds Tutorials

Suchergebnisse für:


Inhaltsverzeichnis


Spieleinstellungen
Spielmodus
Spielschwierigkeiten
Hardcore-Modus
Monster aktivieren
Tiere aktivieren
NPCs aktivieren
Spieler zulassen v.s. Spieler Kampf
Aktiviere den Nether
Flug zulassen
Befehlsblöcke zulassen
Minuten für Leerlaufzeit des Spielers
Ressourcen-Paket
Mehr Informationen

Konfigurieren der McMyAdmin-Spieleinstellungen

Stichworte: McMyAdmin 

Spieleinstellungen
Spielmodus
Spielschwierigkeiten
Hardcore-Modus
Monster aktivieren
Tiere aktivieren
NPCs aktivieren
Spieler zulassen v.s. Spieler Kampf
Aktiviere den Nether
Flug zulassen
Befehlsblöcke zulassen
Minuten für Leerlaufzeit des Spielers
Ressourcen-Paket
Mehr Informationen

Sie können Ihren Server mit MCMYADMIN 2-Panel in vielerlei Hinsicht verwalten und konfigurieren, da das Panel sehr einfach zu bedienen ist.Insbesondere können Sie bestimmte Regeln, Umgebungen und Welten erstellen, die sich wild vom Standard-Minecraft-Gameplay in einem einzelnen Spieler unterscheiden.

Um Ihnen zu helfen, Ihren Server an Ihre Wünsche zu maßgeschneidert zu machen, gehen wir in den Konfigurationen über jeden Abschnitt, sodass Sie genau wissen, welche Optionen verfügbar sind und was sie mit Ihrem Server tun würden.

Spieleinstellungen

Spielmodus

Der Spielmodus bestimmt das allgemeine Gefühl des betreffenden Servers.

Survival ist das Standardmodell für Minecraft, das erfordert, dass Ihre Nutzer von Grund auf beginnen. Sie müssen Materialien sammeln, gegen Monstern überleben, die Welt erkunden, und tiefer Untergrund, um alle Ressourcen zu finden, die sie brauchen. Um etwas im Spiel aufzubauen, müssen Ihre Spieler alle erforderlichen Materialien sammeln und die Komponenten nach Bedarf zusammenstellen.

Creative ist ein Minecraft-Modus, der weniger auf das Gameplay und mehr auf Sandbox-Kreationen konzentriert.Es ermöglicht Benutzern, mit einer beliebigen Anzahl von Materialien aufzubauen, ohne sie zu sammeln oder zu handeln, und lassen die Spieler großartige, große Projekte mit Leichtigkeit schaffen.Die Spieler können nicht normal besiegt werden und können um die Karte herumfliegen, um große aufragende Strukturen aufzubauen.

Abenteuer ist ein Modus für den Einsatz, wenn die von Ihnen verwendete oder gebaute Welt für alle anderen Akteure gedacht ist, um mit als Entdecker und Abenteurer, nicht als Erbauer und Ersteller zu interagieren. Benutzer können keine Blöcke mit Werkzeugen direkt zerstören, noch können sie Blöcke platzieren. Sie dürfen nur Artikel bauten und können nur mit Mobs, Gegenständen oder Gemälden interagieren. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um eine Welt zu erstellen, die Ihre Benutzer erkunden möchten, aber nicht miteinander verwirren.

Spielschwierigkeiten

Diese Einstellung bestimmt, wie gefährlich er in Ihrer Welt ist und wie schwierig es sein wird, dass Ihre Spieler es während des Überlebens- und Abenteuermodi überleben werden.

Friedlich bedeutet, dass keine feindlichen Mobs innerhalb des Spiels auf natürliche Weise laichen können, und die, die zum Spawn gezwungen sind (oder bereits auf dem Server vorhanden sind), werden sofort aus dem Spiel entfernt. Diese Mobs, die nicht entfernt werden, z. B. Wölfe, die gezähmt werden können, greifen den Spieler an, schädigen sie jedoch nicht. Während Mobs Spieler nicht angreifen und besiegen können, und die Hungerleiste entleert sich nie, und die Hungerleiste entleert sich, und nehmen übermäßige Herbstschäden, um die Spieler zu besiegen.

Einfach bedeutet, dass feindliche Mobs laichen werden, aber sie werden weniger Schaden zufügen, als sie normalerweise tun. Die Hungerleiste kann auch erschöpft werden, lässt den Spieler jedoch mit zehn Gesundheitspunkten, um zu überleben. Darüber hinaus können Spieler nicht von Mobs vergiftet werden, und Dorfbewohner können nicht in Zombies umgewandelt werden.

Normal ist das Standardmodell für Minecraft. Alle Mobs behandeln einen normalen Schaden, und wenn die Hungerleiste erschöpft, verlieren die Spieler die Gesundheit auf 1 Gesundheitspunkt. Dorfbewohner-Mobs, die Zombies besiegt, haben eine Chance von 50%, in Dorfbewohnerzombies zu werden.

Die Härte macht das Spiel sehr anspruchsvoll für Spieler, da alle feindseligen Mobs viel mehr Schaden als normal tun. Spieler können auch verhungern, wenn sie zu lange aus dem Hunger ausgehen. Darüber hinaus können Zombie-Mobs Türen abbauen, die Zombie-Wellen der Spawn-Verstärkungen, wenn sie angegriffen werden, und Villager-Mobs werden immer in Dorfbewohnerzombies umgewandelt, wenn sie von Zombies besiegt werden. Spider Mobs können auch mit speziellen Statusffekten spawn, die sie für Spieler gefährlicher machen.

Hardcore-Modus

Der Hardcore-Modus ist anfänglich für Single-Player-Spiele konzipiert, in denen, wenn ein Spieler besiegt ist, die Spielwelt, in der sie waren, entweder gelöscht oder nur ein Zuschauer sein dürfen und nicht respawnen werden. In einem Multiplayer-Kontext bedeutet der Hardcore-Modus, dass die Spieler vom Server gesperrt werden, wenn sie besiegt werden. Die Empfehlung besteht darin, diese Konfiguration auf nein einzustellen, sofern nicht in bestimmten Umständen.

Vielleicht haben Sie beispielsweise einen Abenteuermodus oder ein Überlebensmodus-Spiel, in dem das Objekt der Karte bis zum Ende überleben soll. Wenn Sie ihn auf den Hardcore-Modus einstellen lassen, können Sie viele Spieler versuchen, bis zum Ende zu überleben, wobei der letzte Überlebende der Gewinner ist. Sie können dann den Server zurücksetzen und es bei Bedarf noch einmal tun.

Monster aktivieren

Diese Einstellung bestimmt, ob Monster Mobs wie Zombies und Skelette auf dem Server spawn werden. Dies kann nützlich sein, wenn Sie eine Überlebens- oder Abenteuerwelt haben möchten, aber nicht wollen, dass Monster normal spawn sind. Diese Einstellung wird standardmäßig auf JA eingestellt, aber wenn Sie den lustigen Spaß daran haben, ohne den Monster zu erforschen, zu bauen, und zu Bergbacken, können Sie diese Einstellung in Nein.

Tiere aktivieren

Dadurch wird festgestellt, ob befriedigende Tiere wie Kühe und Katzen auf dem Server laichen dürfen oder nicht. Sie möchten, dass dies nicht so eingestellt ist, dass Tiere nicht in vielen kreativen oder abenteuerlichen Servern spangen. Auf diese Weise, Ihre Abenteuerspiele zwingen die Spieler, mit den Materialien zu arbeiten, die Sie ihnen geben, und Ihre kreativen Spiele können glatter sein, ohne den Server mit Ressourcen, um die Tiere zu verwalten.

NPCs aktivieren

Diese Einstellung erlaubt oder verhindern das Laichen neutraler NPC-Mobs wie Dorfbewohner. Dies kann Zombies von überwältigenden Gebieten in harten Spielmodi verhindern, indem sie wehrlose Dorfbewohner angreifen und die Fähigkeit für Benutzer im Abenteuermodus verhindert, dass der Handel mit Dorfbewohnern für Artikel, die Sie nicht haben möchten.

Spieler zulassen v.s. Spieler Kampf

Player vs. Player (PVP) ist ein vorherrschendes Thema für Minecraft-Server, und mit der Einstellung können Sie feststellen, wie Sie das behandeln möchten.Viele Server, die sich mehr auf die Erkundung, Abenteuer oder die Zusammenarbeit konzentrieren, werden diese Einstellung oft ausdrückt, damit die Spieler nicht einander angreifen können.Dies stellt auch sicher, dass ein unerwünschter Spieler nicht ihre gesamte Zeit damit verbringen kann, wehrlose Spieler angreifen und ihren Genuss Ihres Servers zu ruinieren.

Andererseits möchten Sie vielleicht eine Hardcore-Abenteuerwelt, in der Spieler am Ende ein hohes Ziel für eine Belohnung erreichen müssen.Sie könnten den Spieler gegen Spieler drehen und sicherstellen, dass sie für das Recht sich gegenseitig kämpfen können, um zu bestimmen, wer der wahre Victor ist.Viele Server ermöglichen auch Gladiator-Kämpfe oder Arena-Spiele, um Spieler während der Überlebensmodi zu kämpfen, also ist es völlig bis zu Ihnen und welche Art von Serverkultur, die Sie fördern möchten!

Aktiviere den Nether

Der Nether ist ein spezielles Maß an Minecraft, das nur durch spezielle Portale erreicht werden kann. Dieser Bereich ist tiefe Untergrund, mit weitaus mehr Gefahren als die Hauptwelt und weitaus größere Belohnungen. Aufgrund dieser großartigen Belohnungen deaktivieren oft viele Server den Net, um zu verhindern, dass Spieler auf sie zugreifen. Der andere häufigste Grund besteht darin, den Nether im Creative-Modus zu deaktivieren, wodurch die Serverressourcen gespeichert werden müssen, um keine ganze zweite Welt zu mieten.

Flug zulassen

Im Creative-Modus können Spieler leicht in der Karte fliegen, indem sie zweimal sehr schnell springen. Standardmäßig möchten, dass in Survival- und Adventure-Modi jedoch viele Serverbesitzer, dass ihre Spieler alle auf derselben Fairness sein, wenn es um das Spiel geht. Diese Option stellt sicher, dass jeder, der versucht, Ihren Server zu hacken, überhaupt nicht in der Lage ist.

Befehlsblöcke zulassen

Befehlsblöcke sind spezielle Blöcke, die Minecraft-Befehle beim Aktivieren ausführen können. Diese Blöcke sind im Überlebensmodus natürlich nicht zugänglich, ohne Cheats zu verwenden. Viele Server-Admins werden diese Funktion deaktivieren, da die Befehle als Admin-Benutzer auf dem Server ausgeführt werden, und als solche Befehl in der Minecraft-Befehlsliste kann ausgeführt werden, wenn der Block verwendet wird.

Diese Blöcke eignen sich hervorragend für den Abenteuermodus, in dem der Kartenersteller Blöcke festlegen kann, um spezielle Befehle auszuführen, z. B. das Wetter oder die Tageszeit zu ändern, wenn Spieler sie aktivieren (ob absichtlich oder versehentlich). Aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit sind sie jedoch fast immer auf fast allen Servern nicht zulässig, insbesondere in den Modi "Überleben" und "Kreativ".

Minuten für Leerlaufzeit des Spielers

Dies bestimmt, wie lange die Spieler angemeldet sein dürfen, aber auf dem Server inaktiv, bevor sie automatisch vom Server abgemeldet werden. Dies ist besonders nützlich auf Servern mit mehr Spielern, die auf Ihrem Server spielen möchten, als für Spieler zulässig. Viele Server setzen die Leerlaufzeiten in Höhe von 5, 10 oder 15 Minuten, abhängig von der Nachfrage anderer Spieler, um sich anzuschließen. Da jeder aktive Player auf dem Server auch die Anzahl der Ressourcen erhöht, die erforderlich ist, um das Spiel weiterzuführen, können diese Timer dazu beitragen, die Serverlast durch Entfernen inaktiver Spieler zu reduzieren.

Ressourcen-Paket

Während die 16-Bit-Grafiken von Minecraft zu einigen charmant sind, wünschen viele, ihre Spiele, um detaillierter auszusehen oder thematische Stilen in ihrer Welt zu haben.Mit einem Ressourcenpaket können Sie mithilfe eines Ressourcenpakets die Player einrichten, um ein Ressourcenpaket herunterzuladen und jedes Mal, wenn sie sich bei Ihrem Server anmelden, herunterladen, und geben Sie Ihrem Server ein unverwechselbares Gefühl, das im Vergleich zu normalen Gefühlen eindeutig ist.Sie können ein Ressourcenpaket erhalten, das das Thema dunkel und gotisch, hell und fantastisch, kräftig und realistisch oder bombastisch und bunt macht.

Um ein Ressourcenpaket mit McMyAdmin zu verwenden, müssen Sie einen öffentlich zugänglichen Link zu einer .zip-Datei des Ressourcenpakets haben. Wenn zum Beispiel ein Ressourcenpaket namens testpack auf testdomain.com vorhanden ist, benötigen Sie einen Link wie http://www.testdomain.com/testpack.zip in diesem Bereich.

Manchmal, insbesondere wenn Sie einen Dienst wie Dropbox zum Hosten der Datei verwenden, müssen Sie dem Server mitteilen, dass der Link zum Herunterladen zugelassen ist. Fügen Sie in diesem Fall am Ende der Domäne? Dl = 1 hinzu, z. B. im folgenden Beispiel:

https://www.dropbox.com/s/testuser/TestPack.zip?dl=1

Einige HD-Texturpackungen können normalerweise nicht funktionieren, da sie bestimmte Plugins oder Dienste erfordern, die mit dem Server installiert sind, oder mit den Spieler der Spieler.Hostwinds können bei der Fehlerbehebung nicht helfen, wenn ein Ressourcenpaket nicht im Dienst funktioniert, und als solche empfehlen wir dringend, entweder mit dem Ersteller des Ressourcenpakets zu überprüfen oder mit McMyAdmin-Unterstützung.

Mehr Informationen

Wenn Sie mehr über unsere Dienste erfahren möchten, überprüfen Sie bitte den Hostwinds Minecraft-Server-Informationen.

Wenn Sie einen neuen Minecraft-Server erworben haben und nicht wissen, was als Nächstes zu tun ist, fühlen Sie sich frei, unsere zu überprüfen Erste Schritte mit dem McMyAdmin-Handbuch.

Sie können auch überprüfen, ob Ihr Minecraft-Server ausgeführt wird, indem Sie die Option überprüfen McMyAdmin-Serverstatus.

Wir haben auch Guides, die alle Konfigurationsoptionen für Ihre erläutern McMyAdmin-Einstellungen, McMyAdmin-Funktionen, und McMyAdmin-Servereinstellungen.

Wenn Sie eine Liste von Befehlen benötigen, die für Ihren Server verwendet werden sollen, überprüfen Sie bitte unsere McMyAdmin-Konsole führen.

Geschrieben von Hostwinds Team  /  April 19, 2018