Need help? Chat now!

Hostwinds Tutorials

Suchergebnisse für:


Inhaltsverzeichnis


Voraussetzungen für benutzerdefinierte DNS
Ermöglichen Ihrer privaten Nameservers
Bestätigen der Nameserver-Funktionalität
Ändern Sie Ihre SOA-Datensätze

Benutzerdefiniertes DNS für CentOS Web Panel

Stichworte: CentOS Web Panel 

Voraussetzungen für benutzerdefinierte DNS
Ermöglichen Ihrer privaten Nameservers
Bestätigen der Nameserver-Funktionalität
Ändern Sie Ihre SOA-Datensätze

Centos Web Panel (CWP) bietet ein paar verschiedene Methoden zur Verwaltung von DNS innerhalb seiner Einstellungen.Die einfachere Option ist freizeit, aber die Verwendung von Freedns setzt sich auf extern verwaltete DNS an.Obwohl dies nicht unbedingt schlecht ist, möchten Sie den CWP-Server dazu dienen, den CWP-Server DNS direkt zu verwalten.In diesem Handbuch diskutieren wir CENTOS-Webansicht benutzerdefinierte DNS-Einstellungen.

Dieser Leitfaden deckt einen fortschrittlichen Setup-Prozess ab und erfordert mindestens ein kleines Verständnis von DNS und wie es funktioniert.

Voraussetzungen für benutzerdefinierte DNS

Dieser Leitfaden wird die folgenden Voraussetzungen annehmen, wie er abgeschlossen wurde:

  1. Centos Web Panel installiert und das grundlegende Setup komplett.
  2. Private Nameservers: Für Domains registriert bei Hostwinds, teilen Sie uns dies bitte mit, wenn Sie Hilfe per Live-Chat benötigen.
  3. Hostname, das auf einen FQDN (vollqualifizierter Domainname) eingestellt ist, kann dies eine Domäne verwenden, die Sie danach in Ihrem DNS einrichten möchten)
  4. RDNS Recordset (Wenn Sie eine E-Mail mit diesem Setup verwenden möchten).Benutze das IPS verwalten Option von The. Cloud-Kontrolle Portal, um Ihre primären IP-RDNs einzustellen.

Ermöglichen Ihrer privaten Nameservers

Der erste Schritt zu einer beliebigen Nameserver-Host-Erstellung ermöglicht die Anwendung der Nameserver-Anwendung.Glücklicherweise setzt CWP dies für uns ein.Dieser Abschnitt deckt die Implementierung der privaten Nameserver ab, die wir vor dem Start eingerichtet haben.

Schritt 1: Klicken Sie im TMO-Webright-Dashboard an

Dropdown-Menü, dann klicken Sie auf den Link

Das bringt Sie zum Namergeräte bearbeiten. Seite.Die Default-Nameservers für CENTOS-Web-Panel werden mit IP-Adressen aufgelistet, die auf:

127.0.0.1

Schritt 3: Ändern Sie hier die Nameserver hier mit den Private Nameservers, die Sie mit Ihrem Domänennamen-Registrar erstellt haben.Fügen Sie dann die IP-Adresse Ihres Hostwinds VPS in beiden IP-Adressfeldern hinzu.Schließlich auf Klick Änderungen speichern um diese Nameserver abzuschließen.Wenn Sie die beiden Checkboxen überprüfen lassen, können die DNS-Zone und der Server die erforderlichen Aufgaben ausführen, um die Änderungen zu aktivieren.

Wenn Sie die Änderungen speichern, erscheint eine Erfolgsnachricht.Angenommen, Sie hätten, dass Sie das Private Nameserver-Setup hatten, sollten Sie Ihre neuen Nameserver-Datensätze korrekt auflösen.

Bestätigen der Nameserver-Funktionalität

Nach dem Einstellen Ihrer Nameservers in CentOS-Web-Panel gelten die Standard-DNS-Verzögerungen.Nachdem Sie gewartet haben, um sicherzustellen, dass die DNS-Ausbreitung abgeschlossen ist, können Sie ein paar Tests ausführen, um Ihre Einstellungen zu bestätigen.

Schritt 1: Drücke den

Dropdown, dann auf den Link klicken

Dadurch werden alle aktiven DNS-Zonen angezeigt, einschließlich der primären Zone- und Nameserver-Zonen für die im ersten Teil dieses Anleitung eingerichteten Domains.Bitte löschen Sie keine der Standardzonen, da sie für die Kernfunktionalität erforderlich sind.

Schritt 2: Drücke den Schallplatten prüfen Button befindet sich neben Ihrer neu hinzugefügten Zone.Die Ergebnisse für diese Prüfung werden auf der rechten Seite der Seite angezeigt.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihre aufgelisteten NamerversEnerien in den obigen Ergebnissen immer noch als Standard-CWP-Nameserver angezeigt werden.Wir werden das als nächstes beheben, indem wir Ihre Domain-Zone-Start der Autoritätsaufzeichnung (SOA) ändern.

Ändern Sie Ihre SOA-Datensätze

Der Start der Autorität (SOA) zeichnet das Internet an, was DNS-Nameserver. Hält die oberste Priorität für Ihre Domäne.Normalerweise ist dies als Ihr primärer Nameserver (d. H. NS1.YOURDOMAIN.com) einzustellen.Centos Web Panel erstellt jedoch neue DNS-Zonen mit der globalen Standard-SOA.Dies bedeutet, dass die erste erstellte DNS-Zone ihre SOA auf ns1.centos-webpanel.com hat.In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie das beheben.

Schritt 1: Während der Liste der Liste der Liste der Liste DNS-ZONES im vorherigen Schritt durchsuchen, klicken Sie auf Datensätze bearbeiten in der Reihe mit Ihrer neuen DNS-Zone.Dies bringt Sie in die Zone-Editor-Seite für diese Zone.Wie Sie sehen, gibt es drei Standorte auf der Seite.

Schritt 2: Ändern Sie den in der angegebenen Datensatz Mname. Kasten innerhalb der SOA-Parameter Panel.Sie werden das auf die ns1. Version der Nameservers, die Sie erstellt haben.Klicken Update SOA. Nachdem Sie diesen Datensatz geändert haben, um die Änderungen zu begehen.EIN Erfolg! Die Benachrichtigung erscheint in der oberen rechten Ecke.

Schritt 3: Verwenden Sie die bearbeiten Taste neben den NS-Datensätzen unten, um Ihre zu ändern ns1. und ns2. Nameservers.

Klicken Sie auf bearbeiten Ändert das Datensatzmodifikationsfeld oberhalb des Bedienfelds des Benutzers DNS-Aufzeichnungen.Geben Sie zunächst die Nameservers ein, die Sie hier verwenden möchten.Dann klick NS-Datensatz hinzufügen um die Änderung zu begehen.

Wenn Sie das Finale nicht einschließen Zeitraum (.) Am Ende Ihres Nameserver-Eintrags erhalten Sie eine ungültige URL Fehler beim Versuch, die Änderungen zu begehen.Stellen Sie also unbedingt das Finale auf Zeitraum (.)

Wiederholen Sie den letzten Prozess für den zweiten Nameserver-Datensatz.Ihre Nameservers werden dann an die gewünschten Nameservers gesendet.

Denken Sie daran, dass DNS-Änderungen bis zu 24 Stunden dauern können, um vollständig zu verbreiten.Wenn es nicht sofort aktualisiert wird, warten Sie bitte die empfohlenen 24 Stunden, bevor Sie angenommen werden, dass Ihre Einstellungen falsch sind.

Herzliche Glückwünsche!Sie haben benutzerdefinierte Nameservers auf Ihrem CENTOS-Web-Panel-Server erfolgreich eingerichtet.Vergessen Sie nicht, den Namen des Namenssatzes für den Hostnamen hinzuzufügen, den Sie Ihrem Server angeben, wenn er erstellt werden muss.

Geschrieben von Hostwinds Team  /  Juni 5, 2021