Need help? Chat now!

Hostwinds Tutorials

Suchergebnisse für:


Inhaltsverzeichnis


Die Fehler, die sich zeigen können
Chrom
Feuerfuchs
Internet Explorer
Beheben von DNS-Problemen
Keine Nameserver
Nicht autorisierende Nameserver
Kein WWW-Rekord
DNS-Cache

Was tun, wenn Ihre Domain nicht aufgelöst wird?

Stichworte: Nameservers,  DNS 

Die Fehler, die sich zeigen können
Chrom
Feuerfuchs
Internet Explorer
Beheben von DNS-Problemen
Keine Nameserver
Nicht autorisierende Nameserver
Kein WWW-Rekord
DNS-Cache

Eine der häufigsten Probleme, die nach dem Kauf einer neuen Domäne oder der Einrichtung einer neuen Domäne auftreten können, ist, dass es nicht aufgelöst wird, da er im Browser nicht vorhanden ist. Dies kann auch auftreten, nachdem die Site seit einiger Zeit gehostet wurde und ein Problem mit dem Server angibt, oder wenn das DNS verwaltet wird.

Die Fehler, die sich zeigen können

Die Fehlermeldung kann von Browser bis zum Browser variieren, obwohl die meisten Fälle einander sehr ähnlich aussehen. Wenn beispielsweise die DNS für die Domäne nicht aufgelöst wird, kann dies ein Fehler erstellen, der den folgenden ähnelt.

Chrom

Feuerfuchs

Internet Explorer

Jedes der Fehlermeldungen zeigt, dass sich in Bezug auf DNS nicht verfügbar ist, oder der Server wird nicht gefunden.

Beheben von DNS-Problemen

Schritt eins: Der erste Bereich, der sich anschaut, wenn dieser Fehler zu sehen ist, ist, wenn die DNS angemessen für die Domäne eingestellt ist. Ein DNS-Checker wie LeafDNS kann leicht verwendet werden, um dies zu überprüfen. Gehen Sie zunächst zu LeafDNS.com.

Schritt zwei: Von LeafDNSGeben Sie Ihre Domain in das leere Textfeld ein. Das sollte ohne sein HTTP:// und www. vor.

Schritt drei: Klicken Gehen um die DNS-Suche für die Domain zu starten.

Schritt vier: Nachdem die DNS-Suche abgeschlossen ist, ergibt er einige Ergebnisse. Hier gibt es viele Informationen, die hierfür nur ein paar Bereiche vorgesehen sind. Zuerst ist oben oben, gekennzeichnet, als die übergeordneten NS-Tests gekennzeichnet, und hat einige verschiedene Möglichkeiten, wie es aussehen kann, und schlägt unterschiedliche Ursachen des Problems vor.

Keine Nameserver

Wenn Sie ein Fehler ähnlich wie oben sehen, gibt es einige verschiedene Ursachen. Am häufigsten ist, dass die Domäne nicht registriert ist. Stellen Sie sicher, dass die eingegebene Domäne korrekt war, und versuchen Sie es erneut. Wenn derselbe Fehler erscheint, werden möglicherweise keine Nameservers vorhanden, die mit Ihrem Registrar für die Domäne eingestellt sind.

Für Domains, die über Hostwinds registriert sind, kann dies im Client-Bereich mithilfe dieses Handbuchs hier erfolgen.

Nicht autorisierende Nameserver

Wenn LeafDNS zeigt ähnlich wie oben, dies kann ein paar verschiedene Ereignisse bedeuten. Wenn dieser Fehler angezeigt wird, bestätigen Sie, dass die aufgelisteten NamerversEnerien für Ihren Dienst richtig sind. Sie können auch die aufgeführten IP-Adressen verwenden, um zu bestätigen, dass sie den richtigen Server referenzieren.

Nach der Bestätigung der NameserversEs werden entweder der DNS-Server für die Domäne aufgeräumt, oder die Domäne wurde nicht zur Konfiguration des Servers hinzugefügt.Wenn Sie den Cloud DNS-Manager für die DNS Ihrer Domain verwenden, haben wir hier einen Leitfaden, um dies hier aufzurufen.

Wenn Sie unser Cloud-DNS-Manager nicht für die DNS der Domäne verwenden, stellen Sie sicher, dass der DNS-Dienst steigt und läuft. Bei Managed Services hilft Ihnen unser Team gerne, dies für Sie zu überprüfen.

Wenn Sie grüne oder keine Fehlermeldungen mit dem übergeordneten NS-Testbereich sehen, fahren Sie mit den folgenden Schritten zur weiteren Fehlerbehebung fort.

Kein WWW-Rekord

Der nächste Ort zum Look ist der untere Abschnitt LeafDNS Beschriftete WWW-Tests.Während der Test nur nach einem Datensatz von "www.example.com" mit Ihrer Domäne sucht, kann dies helfen, zu wissen, dass auch kein Datensatz vorhanden ist.Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass es einen gültigen A-Datensatz mit der IP Ihres Servers und zumindest einem CNAME oder einem A-Datensatz für 'www' auf dieselbe gibt.

Bei Verwendung unserer Cloud DNS Manager, führen wir die Einrichtung einiger Grundaufzeichnungen an, einschließlich www Hier.

Einmal richtig eingestellt, sollte es dem untenstehenden Bild ähnlich angezeigt werden.

DNS-Cache

Wenn die Domäne immer noch nicht aufgelöst wird, können einige weitere Aktionen ausgeführt werden. Wenn Sie die Nameserver für die Domain festgelegt haben, wird diese möglicherweise noch nicht an Ihrem Standort weitergegeben. Dies kann aufgrund von bis zu 24 bis 48 Stunden dauern DNS-Weitergabe.

Falls die Nameserver vor mehr als 48 Stunden aktualisiert wurden, können Sie es versuchen Löschen des lokalen DNS-Cache auf Ihrem Computer.

Geschrieben von Hostwinds Team  /  April 8, 2019