Need help? Chat now!

Hostwinds Tutorials

Suchergebnisse für:


Inhaltsverzeichnis


Warum ist mein Objektspeicher größer als meine Daten?
Zusammenfassend:
Warum ist Objektspeicherung kleiner als meine Daten?

Warum ist mein Objektspeicher größer (oder kleiner) als meine Daten?

Stichworte: Web Hosting,  Cloud Servers 

Warum ist mein Objektspeicher größer als meine Daten?
Zusammenfassend:
Warum ist Objektspeicherung kleiner als meine Daten?

Wenn Sie über den Hostwinds Cloud-Backup-Service verfügen, sollte es nicht mehr als ein paar Tage sein, bevor Sie sehen, dass der verwendete Objektspeicher eine andere Größe ist als die Daten, die gesichert werden.

Warum ist mein Objektspeicher größer als meine Daten?

Zum Gemeinsam genutztes und geschäftliches Hosting, Dies ist leicht zu erklären: Jede tägliche Sicherung ist eine Kopie des gesamten CPanel-Kontos.Wenn Sie ein freigegebenes Konto mit 100 MB Website / E-Mail / Datenbank haben, wachsen Ihre Cloud-Backups jeden Tag um 100 MB, bis Ihre Retentionsgrenze getroffen wird. Dann setzt es sich bei 100 MB x Tagen auf.Sie können die Anzahl der Tage anpassen, wenn Sie lieber weniger für die Speicherung zahlen und nicht denken, dass Sie so viele Backups benötigen.

Für ein VPS oder Dedizierter ServerDie Antworten sind jedoch etwas komplizierter.Die Backup-Software (Restic) erstellt täglich keine vollständige Sicherung des Servers.Die erfassten Backups sind jedoch nicht mit einem traditionellen "vollständigen wöchentlichen" wöchentlichen, inkrementellen Backup-täglichen "System, mit dem man vertraut ist.Restic nimmt Besserungen in 'Snapshots' jeden Tag an, sondern speichert nur de-duplizierte Daten.Wenn das älteste Backup älter als der Retentionszeitraum ist (der Standardwert beträgt 60 Tage und wird als Beispiel für den Rest dieses Artikels verwendet) entfernt und lindert die älteste Snapshot.Dies ist nicht das Gleiche wie das Löschen der ältesten vollständigen Sicherung, aber vielmehr wird es nur vor 60 Tagen die Aufzeichnungen der Änderungen an den Dateien entfernt.

Wenn Sie zum Beispiel "heutiges.txt" haben, wird das automatisch mit dem heutigen Datum täglich aktualisiert, wobei die Restmine 60 Kopien davon gespeichert werden.Wenn der älteste Snapshot entfernt wird, werfen Sie die vorherigen Versionen weg, können Sie jedoch in den letzten 60 Tagen die Datei an jeden Snapshot wiederherstellen.Wenn Sie ebenfalls "start.txt" haben, das das Datum des Servers aufzeichnet und niemals Änderungen ändert, wird er aufbewahrt und wiederhergestellt, indem sie von jedem Snapshot wiederherstellt, ergibt dieselben Daten.

Wenn Sie eine große Datenbank von Produkten haben, die nicht oft aktualisiert wurden, beitragen sie nicht viel mehr auf die Sicherungen als die Größe der Datenbank.Wenn Sie dagegen über eine Datenbank von Benutzern, Forum-Beiträgen usw. verfügen, die täglich / Stunden / jede Minute usw. usw. ändert, wird diese Art von Datenbank erheblich zur Größe einer Restbackup-Sicherung in der Objektspeicherung beigetragen, auch wennDie gesamte Datenbankgröße wächst nicht schnell.

Schauen wir uns einen echten Server an.Diese Beispiele sind für Linux, aber die Ideen sind jedoch für Windows gleich.Ein großer Unterschied mit Windows ist, dass es mehrere Momentaufnahmen pro Tag benötigen, eines für jedes Verzeichnis in C: \, also achten Sie auf das Datum der Snapshots in Windows und nicht die Gesamtzahl von ihnen.

Hier haben wir ein frisches Linux-VPS mit 1,5 GB im Speicher:

Nach dem ersten Backup zeigt Objektspeicher an derselben 1,5 GB:

Was passiert, wenn wir ca. 1.1 GB Daten hinzufügen und ein neues Backup ausführen?

Machen Sie sich keine Sorgen über den OpenSSL-Befehl.Es ist nur eine einfache Möglichkeit, eine zufällige Datei zu generieren, die wir später problemlos bearbeiten können.

Der Objektspeicher ist um etwa 1,1 GB gewachsen:

Lassen Sie uns einen einfachen Bearbeiten in die Datei tätigen, indem Sie einen Teil des Textes am Anfang ersetzen (jedoch nicht die Dateigröße ändern):

Eine neue Backup nimmt nicht viel mehr Platz ein, da wir nur eine kleine Änderung vorgenommen haben.Restic bricht Dateien in 'Blobs' zwischen 512 kb und 8 MB ein, sodass nur ein weiterer "Blob" für diesen Unterschied gespeichert werden muss.

Eine kompliziertere Bearbeitung, die alle 'QQ' in der Datei mit 'ZZ' ersetzt, verursacht jedoch viel mehr neue Blobs, die jedoch gespeichert werden sollen:

Die Datei ist die gleiche Größe

Die Sicherungsgröße ist jedoch erheblich gewachsen.

Dies änderte etwa 250.000 der 16 Millionen Zeilen in der Datei, aber selbst eine Änderung der Daten von 1,5%, die sich über die gesamte Datei erstreckt, tragen erheblich zur Anzahl der BLOBS Restic bei, muss für die Änderung gespeichert werden.

Und natürlich löscht die Datei, die die Datei löschen, viel Platz auf dem Laufwerk.

Ein neues Backup schrumpft jedoch nicht die Objektspeichergröße.Natürlich ist eine der großen Gründe, Backups zu haben, sich von versehentlichem (oder böswilligen) Deliktion von Daten erholen.

Wir können manuell ein Schnappschuss und 'Prune' die damit verbundenen Daten vergessen.Dies ist beispielsweise ein Schnappschuss, der eine der Versionen der 1,1-GB-Datei hatte.

Und die Sicherungsspeichergröße schrumpft entsprechend:

Die Hostwinds Cloud-Backup-Skripts werden automatisch "vergessen" und "PRUNE" jedes Mal, wenn er ausgeführt wird, und halten Sie einen Snapshot pro Tag für die letzte Anzahl von Tagen in /root/.warr_var oder c: \ windows \ system32 \ restic_repro.ps1.

Zusammenfassend:

Aktion

VPS-Speichergröße.

Objektspeichergröße.

Initiale

1.5GB

1.421GB

1.1 GB-Datei generiert

2.6GB

2.512GB

Einzelne Zeile wurde geändert

2.6GB

2.513GB

"QQ" -> "ZZ"

2.6GB

3.604GB

1.1 GB-Datei gelöscht.

1.5GB

3.604GB

Snapshot deleted.

1.5GB

2.513GB

Während kleine Änderungen nicht notwendigerweise zu einem zusätzlichen Backup-Raum beitragen, werden viele kleine Änderungen verwendet, und natürlich beeinflussen große Änderungen den gespeicherten Betrag erheblich.

Warum ist Objektspeicherung kleiner als meine Daten?

Es gibt Gelegenheiten, in denen der Speicher auf der Festplatte größer ist als die Sicherungsdaten.Unsere Backup-Skripts schließen Verzeichnisse automatisch wie / tmp und / var / tmp in Linux und den Papierkorb in Windows aus.Wenn Sie eine Datei in Windows löschen und zum Papierkorb gelangen, leeren Sie den Papierkorb nicht 60 Tage lang nicht.Infolgedessen kann der Objektspeicherung kleiner sein als der im C: \ Drive verwendete Speicherplatz.

Ich habe eine 260-MB-Version des Beispiels.txt in / tmp in Linux platziert und dann eine Sicherung ausführen:

Die Sicherung ist einfach kleiner als der verwendete Speicherplatz, da nicht alle Verzeichnisse gesichert sind.

Die ausgeschlossenen Verzeichnisse in Linux sind:

/ dev, / media, / mnt, / proc, / run, / sys, / tmp, / var / tmp, / var / log, / backup, / home / virtfs

In Windows unterstützt Restic nicht versteckte Verzeichnisse, die "clientoccessable" sind, sodass Verzeichnisse wie C: \ $ -Crecycler und -dateien wie C: \ pagefile.sys nicht gesichert.

Hoffentlich erläutert dies die Abweichungen in Ihren Daten vs. die Größe der Sicherungen.

Geschrieben von Hostwinds Team  /  Juni 5, 2021