Need help? Chat now!

Hostwinds Tutorials

Suchergebnisse für:


Inhaltsverzeichnis


Cloud VPS Hosting Migration Checkliste
Testen Sie Ihre Websites vor der Migration
Beginnen Sie die Migration
Testen nach der Migration
Bearbeiten Sie Ihre DNS.
Nachmigration

Checkliste vor der Migration

Stichworte: Web Hosting,  Web Site 

Cloud VPS Hosting Migration Checkliste
Testen Sie Ihre Websites vor der Migration
Beginnen Sie die Migration
Testen nach der Migration
Bearbeiten Sie Ihre DNS.
Nachmigration

Eine der vielen Vorteile eines Hostwinds-Kunden ist, dass wir eine Migration auf Ihr neues Konto anbieten.Dies geschieht für Kunden, die sich für unsere Migrationspolitik qualifizieren.Auf diese Weise können Sie nach der Bestellung eine Migrationsanforderung einreichen, um diesen Prozess zu starten.Es ist wichtig, unsere Migrationspolitik zu überprüfen, bevor Sie eine Migrationsanforderung einreichen, um mit der Arbeit vertraut zu sein.Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Migration zu Hostwinds ist die Kommunikation mit unserem Migrationsteam, um erfolgreich zu sein.

Cloud VPS Hosting Migration Checkliste

Schritt eins: Stellen Sie sicher, dass Sie über die Informationen verfügen, die für die Verbindung zu Ihrem Server bei Ihrem aktuellen Webhosting-Anbieter erforderlich sind:

  • IP Adresse
  • Anschluss anschließen
  • Nutzername
  • Passwort
  • Spezifische Details, die wir wissen müssen

Schritt zwei: Wenn der Zugriff für Ihr vorheriges Webhosting-Systemsteuerungsfeld, ein CDN-Anbieter oder alle anderen Webhosting-spezifischen Konten benötigt wird, sollte dies in der Migrationsanforderung mitgeteilt werden

Schritt drei: Stellen Sie sicher, dass alle DNS-Informationen etwas gespeichert haben.Dies kann eine DNS-Zone-Datei von Ihrem autoritativen Nameserver-Anbieter enthalten und ein Datensatz, MX-Datensätze, CNAME-Datensätze, TXT-Datensätze sowie alle anderen aktuellen DNS-Einstellungen enthalten, die Sie für jede der Domänen haben, die Sie migrieren möchten.

Schritt vier: Überprüfen Sie Ihre Begrüßungs-E-Mail von Hostwinds, nachdem Sie Ihre Bestellung für die DNS-Einstellungen abgeschlossen, einschließlich jeder IP-Adresse und Nameservers für Ihr Hostwinds-Konto.Dies muss über Ihr Cloud-DNS-Management als letzter Schritt in der Migration hinzugefügt werden, wenn Sie bereit sind, Ihre Website zu zeigen.

Wie bereits erwähnt, ist die Kommunikation zu einer erfolgreichen Migration, wie zu Beginn dieses Handbuchs.An diesem Punkt möchten Sie alle Interessengruppen, Ihren Entwicklern und / oder einem IT-Personal des Migrationsplans mitteilen möchten, damit sie Vorbereitungen beginnen und informiert werden.Dies sollte im Voraus gut erfolgen, so dass sie vorbereitet sind und falls vorhanden sein können, falls sie benötigt werden.

Testen Sie Ihre Websites vor der Migration

Schritt eins: Sammeln Sie die URLs für alle Ihre kritischsten Seiten und Sites

Schritt zwei: Testen Sie alle Top-Performing-Seiten und Funktionen Ihrer Website, damit Sie die Leistung Ihrer Website vor und nach einer Migration vergleichen können

Schritt drei: Überprüfen Sie alle Fehlerberichte von defekten Links und Suchmaschinen-Crawl-Fehler, um zu sehen, ob diese vor einer Migration aufgelöst werden können

Schritt vier: Senken Sie die TTLs für die DNS-Datensätze Ihrer Website auf 300. Möglicherweise müssen Sie mit Ihrem derzeitigen DNS-Anbieter konsultieren, wie Sie diese senken können

Beginnen Sie die Migration

Schritt eins: Wählen Sie den Hostwinds-Dienst aus, der Ihren Anforderungen am besten passt.Hostwinds ist 24/7/365 verfügbar, um den richtigen Service zu helfen, wenn Sie Hilfe benötigen.

Schritt zwei: Nachdem Sie den Dienst ausgewählt haben, der am besten Ihren Anforderungen anpasst, können Sie das Betriebssystem oder die Anwendung über das Cloud-Portal für ein VPS installieren, die Anwendung auswählen, die für einen gemeinsam genutzten, Geschäfts- oder Wiederverkäufer installiert werden soll, um Ihr Konto eingerichtet zu haben

Schritt drei: Erstellen Sie eine Kopie der Dateien Ihrer Site und Datenbanken und speichern Sie sie irgendwo, wo Sie auf sie zugreifen können, wenn diese angefordert werden.Es gibt verschiedene Möglichkeiten, manuell eine Kopie Ihres Kontos zu erstellen, wobei ein Backup-Tool über SSH oder FTP verwendet wird.Sie können Ihren aktuellen Anbieter auch bitten, ein Backup Ihres Kontos anzugeben, wenn sie diesen Service anbieten.

Schritt vier: Importieren Sie Ihre Datenbank in den Cloud-Server oder laden Sie die Datenbank-Sicherungsdatei auf Ihren Hostwinds-Server hoch und lassen Sie unser Migrationsteam den Namen und den Speicherort Ihrer Datenbankdatei kennen

Wenn Sie ein Migrationsteam möchten, um eine Datenbank auf Ihren Hostwinds-Service für Sie zu kopieren, lassen Sie unser Migrationsteam einfach den Namen der Datenbank kennen, die Sie auf Ihrem Hostwinds-Server kopiert und erstellt haben müssen.

Testen nach der Migration

Schritt eins: Verbinden Sie sich mit Ihrem Hostwinds-Server, um die Funktionalität zu testen, und stellen Sie sicher, dass alles wie erwartet funktioniert.Wieder ist dies eine kritische Zeit der Migration, um mit unserem Migrationsteam zu kommunizieren, wenn Sie sehen irgendein Probleme, um sie sofort zu überprüfen.

Schritt zwei: Führen Sie Leistungstests aus und suchen Sie nach Irrtümern

Schritt drei: Bestätigen Sie, dass Sie mit der Migration zufrieden sind, nachdem alle Probleme aufgelöst und mit unserem Migrationsteam kommuniziert wurden

Bearbeiten Sie Ihre DNS.

Schritt eins: Melden Sie sich bei Ihrem autoritativen Nameserver-Anbieter-DNS-Management an und bearbeiten Sie die DNS-Datensätze der Domäne, um die von Ihnen gesendeten DNS-Datensätze in Ihrer Begrüßungs-E-Mail anzugreifen.Zum Beispiel wurde die Begrüßungs-E-Mail an Sie gesendet, als Sie sich zuerst für Ihre Hostwinds-Dienste angemeldet haben, oder Sie können sich anmelden https://clients.hostwinds.com und klicken Sie auf das Hallo! von der Dropdown auf der rechten Seite der Seite und wählen E-Mail-Verlauf So überprüfen Sie Ihre Begrüßungs-E-Mail.

Schritt zwei: Fügen Sie die DNS-Datensätze für Ihre Domäne mit der Hostwinds Cloud DNS-Management hinzu

Schritt drei: Warten Sie, bis die DNS-Aufzeichnungen, um zu verbreiten.Dies kann bis zu 24 Stunden dauern.

Ihre Website-Besucher werden Ihre neu migrierte Website anfangen!

Nachmigration

Schritt eins: Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Migration begeistert sind und dass es ein Erfolg war.

Schritt zwei: Wenden Sie sich an Ihren vorherigen Webhosting-Services-Anbieter, um Ihr Konto zu schließen.

Hostwinds ergreift viele Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Migrationen nach bestem Wissen durchgeführt werden.Wir kommunizieren mit Ihnen jeden Schritt des Weges durch eine Migrations-E-Mail, so dass die Kommunikation klar ist.Alle Probleme werden Ihnen und unserem Team während des gesamten Prozesses mitgeteilt.Darüber hinaus verfügen wir über ein Team von Experten, das Sie standen, und sind immer mehr als glücklich, Ihnen in irgendeiner Weise zu helfen, dass wir uns dazu bringen können, dass Sie mit Ihren Hostwinds-Services beginnen können.

Geschrieben von Hostwinds Team  /  Juni 5, 2021